Willkommen bei dem FDP-Ortsverband Schwentinental

Verantwortungsvoll, innovativ, initiativ, mutig, fair, konsequent, tolerant


Herzlich willkommen auf der Webseite des FDP-Ortsverbandes Schwentinental

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über unsere kommunalpolitische Arbeit in unserer Stadt. Und Sie finden die Ansprechpartner des Ortsverbandes. Denn wir möchten Ihnen auch die Gelegenheit geben mit uns in Kontakt zu treten. Nennen Sie uns Ihre Wünsche, Nöte, Sorgen und Ideen - wir sind für Ihre Anregungen jederzeit offen.

AKTUELLES

Gemeinsame Presseerklärung von CDU, SPD, SWG und FDP

Die Öffentlichkeit wurde erneut getäuscht

Wie lange wollen die Grünen ihre Nibelungentreue zu Mihlan und Müller durchhalten?

Wer dachte, die Affäre um die Schwentinentaler Grünen-Politiker Mihlan und Müller hätte mit der KN-Meldung über deren Rücktritte ihr Ende gefunden, sieht sich getäuscht. Offensichtlich ist das nicht der Fall. Sie besitzen die Dreistigkeit, das Verfahren für die nächsten Sitzungen des Hauptausschusses und der Stadtvertretung weiterhin zu steuern und ihren Rücktritt zu einem ihnen genehmen, späteren Zeitpunkt zu erklären.

Für die Fraktionen von SPD, CDU, SWG und FDP ist das absolut inakzeptabel. Entweder Mihlan und Müller treten wegen ihres skandalösen Verhaltens sofort zurück oder sie wollen Presse und Öffentlichkeit weiterhin hinters Licht führen. Das schlägt nun auch auf die Führung der Grünen in Orts-, Kreis-und Landesverband zurück, sollten sie ein solches Verhalten tolerieren oder sogar fördern.

Das Taktieren der beiden macht deutlich, dass es ihnen nicht um den Rücktritt von den Ämtern als Bürgervorsteher, Hauptausschussvorsitzender und Fraktionsvorsitzender geht, sondern um mehr, nämlich um die Verunglimpfung aller übrigen Stadtvertreterinnen und Stadtvertreter.

An Dreistigkeit nicht zu überbieten sind die neuerlichen Rechtfertigungsarien der beiden Herren. Zum Beispiel, es herrsche in Schwentinental "ein Klima der Angst". Schon das ist ein alle anderen Stadtvertreterinnen und Stadtvertreter beleidigender, weil haltloser Vorwurf. Draufgesattelt wird mit dem heute in den Kieler Nachrichten zitierten Bedauern von Mihlan und Müller, dass deren Verhalten einen politischen Stil angenommen habe, den sie selbst wiederholt kritisiert hätten. So wollen die beiden den Eindruck erwecken, ihr unsauberes Geschäft sei "nur" auf das gewöhnliche Niveau der anderen Parteien und Wählergemeinschaften herabgesunken.

SPD, CDU, SWG, und FDP verwahren sich ganz entschieden gegen diese haltlose Unterstellung. Dies sei ein Nachtreten von politisch Gescheiterten, deren persönliche Wünschen und Hoffnungen zerplatzt sind wie eine Seifenblase. Sie fordern: Rücktritt jetzt und sofortiger Mandatsverzicht.

Eine Zusammenarbeit mit ihnen ist - gleich in welcher Funktion - nicht mehr möglich. Ein sauberer Schnitt, oder um im Jargon der Schwentinentaler Grünen zu sprechen: Als ehrliche und transparente Lösung bleibt nur noch der Verzicht auch auf das Mandat. Die Herren Mihlan und Müller mögen prüfen, wie lange sie sich als Belastung für die Grünen-Fraktion, ihren Ortsverein und den Kreisverband sehen wollen. Die Grünen-Fraktion und der Schwentinentaler Ortsverband müssen sich entscheiden, was ihnen wichtiger ist: Grüne Politik im echten Sinne durch Gewinnung von Mehrheiten oder Nibelungentreue zu grandios gescheiterten Parteifreunden.

Unsere Themen

Starke Feuerwehr...rund um die Uhr.

Feuerwehr bedeutet mehr als Brandbekämpfung und Rettung von Menschenleben aus den unterschiedlichsten Unglückslagen. In Schwentinental sind die beiden freiwilligen Feuerwehren Klausdorf und Raisdorf integrale Bestandteile des Gemeinschaftslebens, leisten besonders wirksame Jugendarbeit sowie Erwachsenenweiter- und -fortbildung. Die Gewährleistung der 24-stündigen Einsatzbereitschaft ist nur durch funktionsfähige Wehren zu bewerkstelligen. Dazu gehört zwingend eine gute und bedarfsgerechte Ausstattung.

Um derart leistungsfähige Wehren weiterhin zu gewährleisten, setzt sich die FDP Schwentinental im Rahmen einer vernünftigen Haushaltsplanung für die notwendigen Investitionen in Ausstattung, Aus- und Weiterbildung ein.


 

Beste Bildung in Schwentinental

Wir Freie Demokraten Schwentinental wollen jedem Kind eine gute schulische Bildung ermöglichen. Sie ist Grundvoraussetzung für ein eigenständiges, eigenverantwortliches Leben. Dazu gehört, dass es jedem Kind möglich sein muss, altersgerecht in seinen individuellen Fähigkeiten gefordert und gefördert zu werden.

Dazu müssen unsere Schulen räumlich, personell und finanziell entsprechend ausgestattet sein. Wir sind uns der Verantwortung bewusst, dass guter Unterricht nicht nur von guten Lehrern abhängt, sondern auch von einer guten Lernumgebung.

Die FDP Schwentinental wird sich für technisch moderne Ausstattungen in den Schulen einsetzen. Dazu gehört auch der Einsatz von interaktiven Whiteboards und Tablets, damit die "Kreidezeit" zu Ende gehen kann.

Bezahlbares Schwentinental

Schwentinental wächst und wächst. Immer mehr Menschen - vornehmlich junge Familien - zieht es in unsere schöne Stadt. Gleichzeitig wird es aber insbesondere für viele junge alleinstehende Bürgerinnen und Bürger und für ältere Mitbürger immer schwerer adäquaten und bezahlbaren Wohnraum in Schwentinental zu finden.

Die FDP Schwentinental macht sich daher dafür stark, dass zukünftig noch mehr moderner und bezahlbarer Wohnraum geschaffen wird. Dabei werden wir verstärkt darauf achten, dass der absehbar erhöhte Bedarf von altersgerechtem Wohnraum sowie geeigneter Wohnraum für Menschen mit Behinderungen berücksichtigt wird.

 

Stärke in Familie und Beruf

Familien haben es in Zeiten gravierender Veränderungen in der Arbeitswelt nicht leicht. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist noch längst nicht erreicht. Die Vereinbarkeit ist auch nur dann möglich, wenn Eltern zuverlässige und qualitativ gute Betreuungsangebote zur Verfügung stehen.

Die FDP Schwentinental setzt sich daher dafür ein, dass die Öffnungszeiten von Kindertagesstätten flexibilisiert und der Bedarf für ein 24-Stunden-Angebot überprüft wird.

Die FDP Schwentinental setzt sich außerdem für die Förderung von flexiblen Ad-hoc-Betreuungsangeboten ein, die auch kurzfristig entstehenden Bedarf abdecken.

Wir unterstützen die Pläne des FDP-geführten Familienministeriums, das System der Kindertagesbetreuung bis 2020 zu reformieren und dabei die Elternbeiträge zu stabilisieren und schließlich auf niedrigem Niveau zu deckeln. Die Stadt Schwentinental soll stufenweise finanziell entlastet und die Qualität in den Einrichtungen verbessert werden.

Sportliches Schwentinental

Der Sport nimmt in Schwentinental eine wichtige Rolle im Gemeinwesen ein.

Die FDP Schwentinental will, dass die Stadt die Ergebnisse des früheren Sportentwicklungsplans im Rahmen der finanziellen und baulichen Möglichkeiten weiterhin umsetzt.

Unser Freibad bietet sich nicht nur zur Unterhaltung, Entspannung und als gesellschaftlicher Treffpunkt an, es fördern auch Gesundheit und Wohlbefinden. Der Erhalt des Freibades ist für die FDP Schwentinental aus diesem Grund ein wichtiges Anliegen, für das wir uns weiterhin einsetzen werden.

 

Smart City Schwentinental

Eine "Smart City" ist eine modern und effizient organisierte Stadt, die sich in allen Bereichen den technischen Fortschritt zu Nutze macht. Es fängt ganz banal damit an, dass die Stadt den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit eröffnet, auf digitalem Weg über das Internet alles das erledigen zu können, was heute noch mit mühsamen Behördengängen verbunden ist.

Die FDP Schwentinental setzt sich daher für Ausbau des städtischen Internetportals ein.

Insbesondere auch für die Neuansiedelung von Unternehmen sowie die die Steigerung der Attraktivität als Wohnort ist schnelles Internet im gesamten Stadtgebiet unerlässlich. Die FDP Schwentinental forciert daher den schnellstmöglichen Ausbau der dazu notwendigen Infrastruktur.

Dank der digitalen Revolution hat man ganze Bibliotheken jederzeit zur Hand. Doch Informationen werden nicht durch Suchmaschinen zu Wissen und die vielen digitalen Kanäle können auch schnell zu Überforderung führen. Junge Menschen müssen deshalb auch an unseren Schulen eine Medienkompetenz erhalten, die sie in die Lage versetzt, die Vielfalt der digitalen Welt zu verstehen, ihre Chancen zu erkennen und ihre Gefahren einzuschätzen. Die FDP betrachtet daher digitale Tafeln, Tablets, Laptops und Netzwerke, wie das gedruckte Buch, als selbstverständlicher Bestandteil der Unterrichtsgestaltung.

Die FDP Schwentinental wird sich daher dafür einsetzen, dass die Voraussetzung dafür geschaffen werden, dass die Nutzung digitaler Medien für alle Schülerinnen und Schüler der Stadt Schwentinental unabhängig vom Einkommen der Eltern möglich wird.