Anfrage - Technische Ausstattung für den Onlineunterricht

22.01.2021

Die Corona-Pandemie ist für uns alle nicht einfach. Aber vor allem ist es für unsere Kleinsten am schwierigsten zu verstehen, was seit einem Jahr auf der Welt passiert. Vor allem Kinder und Jugendliche leiden unter den aktuellen Corona-Maßnahmen, insbesondere den Schulschließungen. Wir begrüßen daher, dass einige Schulen in Schwentinental, nach unserer Kenntnis, die neue Lernplattform "IServ" nutzen, so dass damit nun endlich eine Lösung für einen kontaktlosen Unterricht (via Videokonferenzen) gefunden wurde. Der digitale Unterricht birgt allerdings auch Risiken. Einzelne Schülerinnen und Schüler können vom Unterricht "abgehängt" werden, sofern sie zu Hause nicht über eine technisch notwendige Ausstattung verfügen.

Vor diesem Hintergrund stellt die FDP-Fraktion folgende

Anfrage

  1. Welche Schwentinentaler Schulen bieten mittlerweile digitalen Unterricht (bspw. über die Lernplattform "IServ") an?
  2. Ist der Verwaltung bekannt, ob die betreffenden Schulen eine Abfrage bei den Schülerinnen und Schülern durchgeführt haben, um herauszufinden, ob allen Schülerinnen und Schüler zu Hause die technisch notwendige Ausstattung (Laptop, PC, Tablett und Internetanschluss) zur Verfügung steht, um am digitalen Unterricht teilnehmen zu können?
  3. Wenn ja, verfügen alle Schülerinnen und Schüler der entsprechenden
    Schulen zu Hause über die technisch notwendige Ausstattung, um am
    digitalen Unterricht teilnehmen zu können?
  4. Wenn nein, welche Maßnahmen wurden ergriffen, um den Schülerinnen und Schülern die Teilnahme am digitalen Unterricht zu ermöglichen?