Breitbandausbau- Anfrage

07.06.2018

Das Breitbandnetz


der Anschluss von Schulen an das Breitbandnetz ist eine zentrale Voraussetzung für die Teilhabe an digitalen Bildungsangeboten. Mit dem im Oktober 2015 durch die Bundesregierung ins Leben gerufenen Bundesförderprogramm für den Breitbandausbau unterstützt das Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) Landkreise und Kommunen in unterversorgten Gebieten, in denen in den kommenden drei Jahren kein privatwirtschaftlicher Netzausbau zu erwarten ist. Wie der aktuellen Medienlage zu entnehmen ist, wurden bisher nur wenige Förderanträge an den Bund gestellt, obwohl Kommunen auch für konkrete Projekte zur Breitbandanbindung von Schulen Fördermittel erhalten können. Vor diesem Hintergrund stelle ich folgende schriftliche

Anfrage

  1. Wie bewertet die Verwaltung die Internetversorgung der Schwentinentaler Schulen?
  1. Welchen Investitionsbedarf sieht die Verwaltung, um einen Anschluss aller Schwentinentaler Schulen von mindestens 30 MBit/s je Klasse zu gewährleisten?
  1. Kommt das o.g. Förderprogramm des Bundes für die Stadt Schwentinental in Betracht?