"Radfahren in Schwentinental" - Projekt von SWG und Grüne

02.05.2019

Bereits in der zweiten Ausgabe des Schwentinentaler Stadtmagazins wirbt die SWG für ein Projekt "Radfahren in Schwentinental", das sie gemeinsame mit den Grünen durchführen.

Es freut uns, dass SWG und Grüne nach mehreren Initiativen der FDP Schwentinental das Thema "Radfahren" nun für sich entdeckt haben. Gute Ideen erkennt man bekanntlich daran, dass sie geklaut werden. Wir möchten nämlich daran erinnern, dass wir Freie Demokraten bereits zwei Anträge in den Selbstverwaltungsgremien gestellt hatten, in denen es inhaltlich um die Erstellung eines "Radfahrkonzeptes" für die Stadt Schwentinental ging. Den ersten Antrag im Herbst 2018 hatte die FDP-Fraktion zurückgezogen, nachdem sich ALLE Fraktionen darauf verständigt haben, dass das Thema "Radfahren" im Rahmen des geplanten Stadtentwicklungskonzeptes bearbeitet werden soll. Der zweite Antrag (Verkehrskonzept- Antrag)
der FDP-Fraktion, im Frühjahr dieses Jahres, wurde sowohl von SWG als auch von Bündnis90/Die Grünen abgelehnt.

Wenn SWG und Bündnis90/Die Grünen das Thema offenbar so sehr am Herzen liegt, wieso haben dann diese beiden Fraktionen die Initiativen der Freien Demokraten nicht unterstützt?

Dazu gibt es vermutlich nur eine Antwort: Mit Stacheldraht schützt man die eigene Ideenlosigkeit!